Ein maßgefertigtes Regal basierend auf 2 Ikea-Ivar-Schränken von Marion

Verwandte Projekte
TOSIZE Furniture
Neu!
Wir machen Jobs noch einfacher!
Einfach wie ein Kit zu Hause.
Beginn der Planung
TOSIZE Furniture
Neu!
Wir machen Jobs noch einfacher!
Logo TOSIZE.lu
Beginn der Planung

Erstellen Sie dieses Projekt selbst mit zugeschnittenem Material von TOSIZE.lu!

Marion

Marion

NL

Durchschnitt

3 Minuten

In diesem DIY-Projekt zeigt Marion, wie sie aus dem Sockel zweier Ikea IVAR-Schränke ein wunderschönes Regal gemacht hat. Indem sie das gesägte Plattenmaterial online bestellte, konnte sie sofort mit ihrer Arbeit beginnen.

Beschreibung von Marion

Wir sind im Internet auf ein fantastisches DIY-Regal basierend auf 2 Ivar-Ikea-Schränken gestoßen. Anstelle einer Tiefe von 30 cm haben wir uns für eine Tiefe von 50 cm entschieden, um noch mehr Stauraum zu schaffen. Das erste Foto ist ein Beispiel dafür, wie es aussehen kann und die restlichen Fotos stammen aus unserem Projekt. Es muss noch poliert und geschliffen werden und dann nehmen wir es mit.

Wie ich dieses Projekt gemacht habe

Beginnen Sie mit dem Zusammenbau der Ikea IVAR-Schränke. Lassen Sie Ihre Türen für eine Weile beiseite. Sind die Rahmen zusammengesetzt? Stellen Sie sicher, dass Sie sie auch richtig aneinander befestigen. Dies geschieht mit Befestigungsschrauben (zu finden bei IKEA-Ersatzteilen). Befestigen Sie zunächst die Grundplatte unter den IVAR-Schränken. Dies funktioniert am besten, wenn Sie den Schrank flach auf den Boden stellen, wobei die offene Seite zum Boden zeigt. Da die Ivar-Schränke tief auf den Boden fallen, hat Cindy beschlossen, ein Holzbrett darunter zu platzieren. Dieser ist etwas weniger tief als der Schrank. Dadurch entsteht sozusagen eine zurückgesetzte Sockelleiste und Sie können sicher sein, dass die Türen beim Öffnen nicht über den Boden rutschen. Außerdem steht der Schrank etwas weniger fest auf dem Boden und sorgt für etwas mehr Luft. Befestigen Sie abschließend die Zwischenplatte oben auf den IVAR-Schränken. Anschließend erstellen Sie den Umbau mit den Möbelplatten aus Kiefernholz. Beginnen Sie mit den beiden Seiten und befestigen Sie sie von der Innenseite der IVAR-Schränke. Verwenden Sie eine Stanley-Eckklemme, um sicherzustellen, dass die Ecken rechtwinklig zueinander sind. Bohren Sie die Holzplatten vor, um ein Splittern zu verhindern. Sobald der Rahmen fest sitzt, platzieren Sie die Rückplatten am Schrank und befestigen Sie sie der Länge nach am IVAR-Schrank. Berücksichtigen Sie die Höhe Ihrer Sockelleiste, damit der Schrank perfekt an die Wand passt. Befestigen Sie die Platten alle 20 cm mit einer 30-mm-Schraube. Voila: Das Fundament ist gelegt! Stellen Sie den Schrank aufrecht und an der richtigen Stelle auf. Zeit, die Fächeraufteilung festzulegen. Um die Naht der Rückenplatten zu vermeiden, entschied sich Cindy für einen niedrigen Pfosten in der Mitte. Da man die Regale blind befestigen wollte (keine Regalstützen), versetzte man die Regale versetzt. So können Sie die Dielen über die Seitenwände mit 40-mm-Schrauben befestigen und die Löcher später füllen.

Abmessungen meines DIY-Projekts

163,6 x 230,0 x 50,0 cm

Tipp! Schau dir auch unsere praktischen DIY-Tipps an!

Wie weiter?

Willst du dieses DIY-Projekt nachmachen? Sehen Sie sich die Sägeliste von Marion an und schließen Sie Ihre Bestellung einfach ab.

887,63€


Alle verwendeten Materialien

Erläuterung
Erläuterung

Alle Plattenmaterialien anzeigen